Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Sliderfoto Frühling 2020 Knospe
  • Wasserturm Frühling 2020
  • Rathaus Dresdner Straße

Notwendige Unterlagen

  • Schriftlicher Antrag

Gebühren

Erteilung einer Erlaubnis: 10,- EUR

Zusätzliche Informationen

Für das Abbrennen von offenen Feuern ist die Erlaubnis der Ortspolizeibehörde erforderlich.

Der Erlaubnisantrag ist rechtzeitig vor dem Abbrennen eines offenen Feuers schriftlich beim Ordnungsamt der Stadt Heidenau einzureichen und soll folgende Mindestangaben enthalten:

  1. Anschrift des Erlaubnisnehmers
  2. Zeit und Ort, an dem das Abbrennen eines offenen Feuers vorgesehen ist
  3. Anlass bzw. Grund für das Abbrennen eines offenen Feuers

Keiner Erlaubnis bedürfen:

Koch- und Grillfeuer mit trockenem unbehandeltem Holz in befestigten Feuerstätten bzw. Koch- und Grillfeuer mit handelsüblichen Grillmaterialien (z.B. Holzkohle oder Grillbrikett) in handelsüblichen Grillgeräten und das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen aus nicht gewerblich genutzten Gartengrundstücken in den Monaten April und Oktober gemäß den Bestimmungen der PflanzAbfV.

Zu beachten: Die Feuer sind so abzubrennen, dass hierbei keine Belästigung oder Gefährdung Dritter insbesondere durch Flammenüberschlag, Rauch oder Gerüche entsteht.