Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Slider Herbst 2
  • Slider Herbst 3
  • Slider Herbst 1

Vorzulegende Dokumente

  • Personalausweis oder Reisepass mit letzter Meldebescheinigung
  • Taufurkunde (wenn vorhanden)
  • Geburtsurkunde 
  • Heiratsurkunde (sofern Sie verheiratet, geschieden oder verwitwet sind und die Löschung der Angabe Ihrer Religionszugehörigkeit aus Ihrem Eheregister wünschen)

Gebühren

Die standesamtlichen Gebühren richten sich ab 01.10.2021 nach dem Sächsischen Verwaltungskostengesetz (SächsVwKG) in Verbindung mit der Anlage 1 Nr. 58 Tarifstellen 1 - 2 des 10. Sächsischen Kostenverzeichnisses (SächsKVZ) und betragen:

• 25 Euro für die Beurkundung des Kirchenaustritts
• 10 Euro für die Bescheinigung über den Kirchaustritt, wenn diese gewünscht ist

Zusätzliche Informationen

Für die Austritts- oder Übertrittserklärungen aus Religionsgemeinschaften bzw. Kirchen ist die persönliche Erklärung beim Standesamt des Wohnortes notwendig.

Information nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) (PDF, 65 kB)