Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Racerslide-Rutsche im Albert-Schwarz-Bad © Stadt Heidenau
  • Wasserspiel Ernst-Thälmann-Straße © Stadt Heidenau
  • Dorfplatz Gommern © Stadt Heidenau

Übergabe eines Defibrillators an die DLRG Heidenau

Die Rettungsschwimmer, Ersthelfer und Sanitäter der DLRG Ortsgruppe Heidenau e.V. können sich seit Juli über Unterstützung bei ihren Einsätzen freuen. Diesmal aber nicht durch Manpower. Ein neuer Automatisierter externer Defibrillator (AED) wird die Lebensretter bei Ihren Einsätzen zukünftig in der Reanimation begleiten.

Offiziell übergeben wurde das Gerät am 05.07. durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden, welche den AED zu zwei Drittel mitfinanziert hat.

Was kann der Defibrillator?
Oft weisen Patienten mit ausgesetzter Atmung bzw. Herz-Kreislauftätigkeit, Herzkammerflimmern oder Vorhofflattern auf. Durch den Einsatz eines AED kann die Symptomatik ggf. beseitig werden und anschließend eine rhythmisch qualitativere Herzdruckmassage durchgeführt werden. Die Überlebenschance der Patienten steigt dadurch erheblich.

Die DLRG Heidenau bedankt sich bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden für die Unterstützung!

08.07.2024