Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Slider Frühling Brunneneck © Stadt Heidenau
  • Slider Frühling Rathaus © Stadt Heidenau
  • Slider Frühling Dorfplatz Gommern © Stadt Heidenau

Verkehrsfreigabe 1. Bauabschnitt Dresdner Straße und Änderung Verkehrsführung Kreisverkehr an der Reichskrone

Die Baumaßnahmen zum Ausbau der Dresdner Straße und zur Umgestaltung des Knotenpunktes an der Reichskrone in eine Kreisverkehrsanlage schreiten weiter voran.

Voraussichtlich am späten Nachmittag bzw. Abend des 30.10.2023 kann der 1. Bauabschnitt der Dresdner Straße zwischen Kreuzung Reichskrone und Hermann-Löns-Straße wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben werden. Die Umleitungsführung über Bahnhofstraße, Platz der Freiheit und Siegfried-Rädel-Straße kann damit zunächst erst einmal wieder entfallen.

Die Kreisverkehrsanlage ist jedoch noch nicht vollständig fertiggestellt, so dass die dortige temporäre Baustellenampel zunächst weiter in Betrieb bleiben muss. Ab dem Beginn der geänderten Verkehrsführung wird es dann wieder an allen 4 Zufahrten zur Kreisverkehrsanlage eine Lichtzeichensignalisierung geben, die jeweils nur aus einer Fahrtrichtung die Durchfahrt in alle Richtungen ermöglicht. Dadurch werden sich für einige Wochen die Umlaufzeiten der Lichtzeichenanlage wieder erhöhen. Die Arbeiten an der Kreisverkehrsanlage, die nach dem ursprünglichen Bauablaufplan eigentlich auch noch im Jahr 2024 andauern sollten, sollen dann voraussichtlich bis zum 22.12.2023 komplett abgeschlossen werden, so dass dann eine vollständige Verkehrsfreigabe erfolgen kann.

Der 2. Bauabschnitt der Dresdner Straße zwischen Hermann-Löns-Straße und Friedensstraße wird dann nach der notwendigen Winterpause gebaut werden; ein konkreter Baubeginn ist witterungsabhängig und kann heute noch nicht festgelegt werden. Dann wird wieder eine längerfristige Vollsperrung der Dresdner Straße notwendig sein und die Umleitung des Fahrzeugverkehrs erfolgt dann in der zwischenzeitlich bewährten Art und Weise über Bahnhofstraße, Platz der Freiheit und Siegfried-Rädel-Straße.

Die Schulweghelfer für die Astrid-Lindgren-Grundschule, die mit dem Beginn der Vollsperrung der Dresdner Straße auf die Käthe-Kollwitz-Straße gewechselt waren, verbleiben auch mit der vorübergehenden Verkehrsfreigabe der Dresdner Straße an ihrem derzeitigen Standort am Knotenpunkt Käthe-Kollwitz-Straße/Dr.-Otto-Nuschke Straße. Über den endgültigen Standort der Schulweghelfer wird nach kompletter Fertigstellung der Baumaßnahme abschließend und endgültig entschieden. Für Schulkinder, die die Dresdner Straße queren müssen, stehen die Fußgängerampeln bzw. künftigen Fußgängerüberwege an der Kreisverkehrsanlage sowie eine neu errichtete Querungshilfe auf der Dresdner Straße (in Höhe der Emil-Schemmel-Straße) zur Verfügung.


24.10.2023