TOP Ö 5: Beteiligungen der Stadt Heidenau
Jahresabschluss der Heidenauer Privatisierungs- und Bauträger GmbH für das Wirtschaftsjahr 2020

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 15, Nein: 0, Enthaltungen: 0

 

Der Stadtrat beauftragt den Bürgermeister, in der Gesellschafterversammlung der WVH Wohnungsbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Heidenau mbH folgenden Beschluss zu fassen:

 

Die Gesellschafterversammlung der WVH Wohnungsbau- und Wohnungsverwaltungs-gesellschaft Heidenau mbH beauftragt die Geschäftsführung der WVH Wohnungsbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Heidenau mbH, in der Gesellschafter­versamm­lung der Heidenauer Privatisierungs- und Bauträger GmbH folgende Beschlüsse zu fassen:

 

1. Jahresabschluss

Die Gesellschafterversammlung stellt den Jahresabschluss der Heidenauer Privatisierungs- und Bauträger GmbH (HPB) zum 31. Dezember 2020 entsprechend der Anlage 077/2021-1 (Jahresabschluss der HPB für das Geschäftsjahr 2020 – Testatexemplar) mit einer Bilanzsumme in Höhe von 3.273.557,71 EUR und einem Jahresüberschuss in Höhe von 16.148,38 EUR für das Geschäftsjahr 2020 fest.

 

2. Ergebnisverwendung

Der Jahresüberschuss der Heidenauer Privatisierungs- und Bauträger GmbH im Geschäfts­jahr 2020 in Höhe von 16.148,38 EUR wird auf neue Rechnung vorgetragen und wird mit dem vorhandenen Gewinnvortrag in Höhe von 8.323,06 EUR zu einem neuen Gewinnvortrag in Höhe von 24.471,44 EUR kumuliert.

 

 

 


Frau Stadträtin Denzer-Ruffani war für diesen Tagesordnungspunkt befangen (15)


Abstimmungsergebnis:

 

Anwesend

15

JA-Stimmen

15

NEIN-Stimmen

0

Enthaltungen

0