Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Slider Frühling Dorfplatz Gommern © Stadt Heidenau
  • Slider Frühling Brunneneck © Stadt Heidenau
  • Slider Frühling Rathaus © Stadt Heidenau

Verkehrseinschränkungen wegen Stadtfest Heidenau

Vom 23. bis 25. Juni 2023 findet in Heidenau das diesjährige Stadtfest statt, welches aufgrund der Straßenbaumaßnahmen auf der Dresdner Straße auch zu größeren Verkehrseinschränkungen für den innerstädtischen Durchgangsverkehr führen wird.

Bereits ab Mittwoch, den 21.06.2023 werden der Parkplatz am Brunneneck und die Straße Am Mühlgraben (zwischen Ernst-Thälmann-Straße und dem Ende der unbebauten Flächen) für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Auf der Straße Am Mühlgraben wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben, so dass zeitweise in beide Richtungen zur Ringstraße gefahren werden muss.

Ab Donnerstag, den 22.06.2023 werden die Ringstraße zwischen der Haeckelstraße und der Straße Am Obergraben, die Ernst-Thälmann-Straße zwischen der Röntgenstraße und der Haeckelstraße sowie die Schulstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Ernst-Thälmann-Straße zwischen der Bahnhofstraße und der Röntgenstraße bzw. bis zur Einsteinstraße wird dann ab Freitag, den 23.06.2023 um 8.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Von Freitag, den 23.06.2023, 17.45 Uhr bis zum Sonntag, den 25.06.2023 um 24.00 Uhr wird darüber hinaus auch die Bahnhofstraße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Diese Sperrung betrifft somit die derzeit ausgewiesene Umleitungsstrecke für die im Zuge der dortigen Straßenbaumaßnahmen gesperrte Dresdner Straße. Die Fahrzeugführer werden auf eine Umleitung über die S172 verwiesen; als innerstädtische Ausweichstrecke mit einer eingeschränkten Durchfahrtshöhe steht die Mühlenstraße/Heinrich-Heine-Straße als Verbindung zwischen Pirnaer Straße und August-Bebel-Straße zur Verfügung.

An Anwohner und sonstige Straßenanlieger werden für zwingend notwendige Einfahrten in das gesperrte Festgelände Durchfahrtsgenehmigungen ausgegeben, die zur Durchfahrt außerhalb der Veranstaltungszeiten, also zu folgenden Zeiten berechtigen:
- Freitag, 23.06.2023 bis 17.00 Uhr
- Samstag, 24.06.2023 bis 10.00 Uhr
- Sonntag, 25.06.2023 bis 10.00 Uhr und ab 20.00 Uhr
Die Ausgabe der Durchfahrtsgenehmigungen erfolgt in Ausnahmefällen durch die Agentur Schröder ab Donnerstag, den 22.06.2023 im Organisationsbüro im Erdgeschoss des Stadthauses. Während der Veranstaltungszeiten selbst ist eine Zufahrt zum Festgelände nur für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge möglich!

01.06.2023