Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Slider Foerderlogos 2 Winter
  • Slider Foerderlogos 3 Winter
  • Slider Foerderlogos 1 Winter

Landkreisweiter Warntag im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge am 04. November 2021

Aufgrund des Ausfalls des diesjährigen bundesweiten Warntages wird der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge am Donnerstag, den 04. November 2021 einen eigenen Warntag durchführen.

Im Gegensatz zu den bisher durchgeführten landkreisweiten Warntagen wird an diesem Tag um 11.00 Uhr nicht nur das Sirenensignal 3 „Warnung vor einer Gefahr“ abgestrahlt, sondern auch eine entsprechende Information über MoWaS (Modulares Warnsystem des Bundes) versandt. Diese Information erscheint dann in den Apps BIWAPP und NINA und soll überdies hinaus auch in den regionalen Medien zu hören sein. Beim Sirenensignal 3 werden 6 Töne von jeweils 5 Sekunden Dauer mit 5 Sekunden Pause (d.h. ein einminütiger Heulton) zu hören sein.

Weiterhin wird es um 11.30 Uhr eine Entwarnung sowohl über Sirene als auch über MoWaS geben. Es erklingt am Sirenenstandort auf dem Feuerwehrgerätehaus (Pirnaer Straße 4a) ein Dauerton von einer Minute Länge

Der Warntag dient zum einen dazu, die technischen Funktionen und Abläufe zu prüfen und die Bevölkerung für die Sirenensignale und die daraus resultierenden Handlungsempfehlun-gen zu sensibilisieren. Zum anderen wurde im Sommer dieses Jahres das Sirenensignal 4 „Entwarnung“ auf die Sirenen im Landkreis programmiert, was nun überprüft werden soll.