Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Gegenüber vom Bahnhof Heidneau Süd ist ein kleiner Platz mit diesem Brunnen in Form eines Mühlrades. Auf diesem Platz ist auch eine Station vom MärchenLebensPfad.
  • Slider Luftbild Heidenau Nord
  • Slider Rathaus

Pumpen für Heidenauer Pumpwerk Nord

Am 21. April wurden die vier Pumpen für das Regen- und Hochwasserpumpwerk Heidenau-Nord geliefert und eingebaut. Mit jeweils ca. 3 Tonnen Gewicht können die Aggregate jeweils bis zu 2.400 Kubikmeter Wasser pro Stunde aus der Heidenauer Kanalisation abpumpen. So kann das Abwassernetz der Stadt Heidenau bei einem Starkregenereignis um bis zu 9,6 Millionen Liter Wasser pro Stunde entlastet werden.

Die voraussichtlich bis Juni 2021 dauernde Baumaßnahme zur Errichtung des Regen- und Hochwasserpumpwerkes am Standort des Trennbauwerkes Nord an der Pillnitzer Straße kostet ca. 2,7 Millionen Euro (inklusive Fördermittel gemäß der Förderrichtlinie „Siedlungswasserwirtschaft“ in Höhe von ca. 1.365.000 Euro) und dient der Entlastung des Kanalnetzes Heidenau Nord im Starkregen- oder Hochwasserfall.