Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Sliderfoto Frühling 2020 Knospe
  • Wasserturm Frühling 2020
  • Rathaus Dresdner Straße

Internationale Auszeichnung für das Pestalozzi-Gymnasium

Getreu dem Motto „gemeinsam.lernen.weltweit“ erhielt am 23. Juni das Pestalozzi-Gymnasium durch Tomasz Jaśków vom Sächsischen Landesamt für Schule und Bildung den PASCH-Preis überreicht. Als deutsche Partnerschule der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ steht diese Auszeichnung des Pestalozzi-Gymnasiums für die über 10-jährige Schulpartnerschaft mit Orscha in Weißrussland.

Die Auszeichnung in Form einer Plakette wird an der Fassade des Schulgebäudes angebracht. Zur Umsetzung der Austauschprojekte erhält der Schulförderverein außerdem eine Spende von 500,- Euro.

Frank Clausnitzer, Schulleiter des Pestalozzi-Gymnasiums, dankte besonders Frau Gudrun Kühne, die als Russischlehrerin am Heidenauer Gymnasium den Austausch mit Weißrussland organisiert.

Mit der Auszeichnung ist das Pestalozzi-Gymnasium Heidenau nun eine von zirka 100 PASCH-Schulen deutschlandweit, welche für ihre internationale Zusammenarbeit ausgezeichnet worden ist.