Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
  • Sliderfoto Frühling 2020 Knospe
  • Wasserturm Frühling 2020
  • Rathaus Dresdner Straße

Gabelsbergerstraße für den Verkehr freigegeben

Am 18. Dezember 2019 konnte die Gabelsbergerstraße feierlich durch Bürgermeister Jürgen Opitz und die Erste Beigeordnete Marion Franz im Beisein der beteiligten Baufirmen für den Verkehr freigegeben werden. Für ca. 915.000 Euro wurde die Straße grundhaft ausgebaut.

Im April 2019 erhielt die Stadt Heidenau den Bescheid über die beantragten Fördermittel in Höhe von 582.762 Euro, sodass die Bauarbeiten zum grundhaften Ausbau der Gabelsbergerstraße ab Juni 2019 starten konnten. Während der Bauarbeiten sorgte eine zusätzlich hergestellte Zufahrt für die Erreichbarkeit der ansässigen Gewerbeunternehmen während der Baumaßnahme.

Der Heidenauer Stadtrat beschloss im April 2019, die Bauleistungen zum Um- und Ausbau der Gabelsbergerstraße an die STRABAG AG Dresden zu vergeben. Der grundhafte Ausbau der Straße erfolgte auf einer Länge von ca. 360 m zwischen der Einmündung zur S172 (Hauptstraße) und der Dohnaer Straße.

Nach der Verlegung der Strom-, Fernwärme- und Gasleitungen sowie der Herstellung der neuen Straßenentwässerungseinläufe wurden auch die Gehwege neu gepflastert sowie die Borde erneuert. Entstanden ist eine einheitliche Linienführung mit einer klar ersichtlichen Trennung von Kfz- und Fußgängerverkehr. Im Bereich der Kreuzung an der S 172 wurde eine Fußgängerquerung der Gabelsbergerstraße mittels einer Ampel errichtet, was zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beiträgt.

Während der Bauarbeiten wurden bereits vorbereitende Maßnahmen für eine zukünftige Kanalsanierung mittels Inlinerverfahren durchgeführt. Die Kanalsanierung wird in geschlossener Bauweise ausgeführt.

Durch die neu aufgebrachte Asphaltschicht soll nun auch der Verkehrslärm vermindert werden. Außerdem wurde im Zuge der Baumaßnahme eine neue Straßenbeleuchtung mit LED-Technik errichtet, welche in den Nachtstunden entsprechend gedimmt wird. Die aufgrund der Baumaßnahme gefällten 11 Bäume wurden durch 19 entlang der Straße neu gepflanzte Bäume ersetzt.