Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
Mitteilung vom 10.03.2022

Vollsperrung der Dresdner Straße zwischen Ringstraße und Elbstraße vom 14. bis 19. März 2022

Nach der Fertigstellung der Verlegung einer neuen Fernwärmeleitung in der Dresdner Straße soll in einer gemeinsamen Maßnahme der Technischen Dienste Heidenau GmbH und der Stadt Heidenau der Fahrbahnbelag auf der gesamten Breite der Dresdner Straße zwischen der Ringstraße und dem Betreuten Wohnen an der Elbstraße erneuert werden. Zu diesem Zweck ist eine Vollsperrung des betreffenden Straßenabschnitts notwendig.

Deshalb erfolgt in der Zeit vom 14. bis 19. März 2022 eine Sperrung der Dresdner Straße zwischen der Ringstraße und der Elbstraße für den gesamten Fahrzeugverkehr; auch eine Ausfahrt aus der Elbstraße in die Dresdner Straße wird für die Dauer der Baumaßnahmen nicht möglich sein. Die direkten Straßenanlieger werden durch die beauftragte Baufirma informiert; es muss aber damit gerechnet werden, dass eine Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke (einschließlich der Tiefgarage Dresdner Straße 23) während der Bauzeit zeitweise nicht möglich sein wird.

Für die Dauer der Vollsperrung wird ein Umleitungsverkehr über die Ringstraße und die Bahnhofstraße bis zum Rathaus bzw. in der Gegenrichtung eingerichtet. Zu diesem Zweck muss an der Ringstraße beidseitig ein Haltverbot angeordnet werden; auch die abschnittsweise vorhandenen Parkbuchten können in dieser Zeit nicht zum Parken genutzt werden.

Da die Ringstraße für einen ungehinderten Begegnungsverkehr Lkw/Lkw nicht ausreichend breit genug ist, muss die Ringstraße zwischen der Haeckelstraße und der Bahnhofstraße in beide Fahrtrichtung für den Lkw-Verkehr gesperrt werden. Für den Lkw-Verkehr wird eine großräumige Umleitung über die Geschwister-Scholl-Straße, die Hauptstraße (S172), die August-Bebel-Straße, den Platz der Freiheit und die Siegfried-Rädel-Straße ausgewiesen. Der aus Richtung Dresden kommende Lkw-Verkehr muss wegen der nicht vorhandenen Linksabbiegemöglichkeiten an der Geschwister-Scholl-Straße über die Fabrikstraße (Kreuzung Möbel-Graf) und den Kahrenweg in Pirna umgeleitet werden.

Der Linienverkehr der Buslinie A wird über die Umleitungsstrecke an der Ringstraße möglich sein und planmäßig verkehren.

Die Fußgänger können den Baustellenbereich entlang der Dresdner Straße durch die Einrichtung einer Notgehbahn jederzeit passieren.

Die Verkehrsteilnehmer und insbesondere die betreffenden Straßenanlieger werden um entsprechendes Verständnis gebeten.