Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
05.12.2018

Begegnungscafé findet neues Zuhause

Seit fast drei Jahren treffen sich an jedem ersten Donnerstag im Monat Ur-Heidenauer mit zugewanderten zum internationalen Begegnungscafé. Bisher hatte dazu immer das AMS Kinder- und Jugendhaus AMBOS seine Türen geöffnet. Doch weil absehbar ist, dass das Kinder- und Jugendhaus bald renoviert werden muss, freuen sich die Engagierten um Koordinatorin Julia Schindler von der Aktion Zivilcourage e. V., dass das Begegnungscafé nun ein neues Zuhause findet.

Passend zum Thema „Nikolaus und andere religiöse Bräuche aus aller Welt“ können sich die internationalen Besucher und Besucherinnen am 06. Dezember 2018 von 15-18 Uhr zum ersten Mal im neuen Begegnungszentrum der Christuskirche in der Rathausstraße 6 begegnen.

Bei Kaffee, Tee und süßen Naschereien soll es am 6. Dezember außerdem um internationale religiöse Bräuche gehen. Interessierte sind herzlich willkommen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Marina Geng, Koordinatorin des Projekts „Lebendiges Gemeinde- und Begegnungszentrum Christuskirche“: marina.geng@evlks.de .