Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Facebook
Siedlung Heidenau-Süd

Projekte

Koordinierungsstelle Heidenau-Südwest

Die Koordinierungsstelle als lokale Anlaufstelle bietet eine Plattform für entstehende Aktionen im Fördergebiet. Ihre Aufgabe ist die koordinierende Umsetzung des GIHK bzw. der Gesamtmaßnahme unter Einbeziehung möglichst vieler Einwohner und Akteure aus dem Fördergebiet. Der Wirkungskreis der Arbeit der Koordinierungsstelle ist ausgerichtet an den Bedürfnissen, Potenzialen und Themenstellungen der Menschen vor Ort. Sie koordiniert, initiiert und unterstützt soziale, kulturelle und/oder politische Aktivitäten unter Bewohnerbeteiligung, zur Verbesserung der Stadtteilstrukturen mit dem Ziel der Erhöhung der Lebensqualität im Stadtgebiet unter besonderer Berücksichtigung der Interessen der Bevölkerung.

Telefon03529 5354146
Fax03509 5350880
E-Mail oder Kontaktformular

Die Koordinierungsstelle bereitet derzeit in Zusammenarbeit mit der Programmbegleitung, der Stadtverwaltung und den Akteuren weitere neue Einzelvorhaben für das Fördergebiet vor. Aktuell werden die Projektbeschreibungen erstellt. Dabei handelt es sich um folgende Einzelvorhaben, die bereits im Zusammenhang mit der Bewilligung des Rahmenbescheides für das Fördergebiet Heidenau Südwest durch die SAB und das SMI als förderfähig erklärt wurden sind:

  • „Medienwerkstatt“ – Medienzentrum Heidenau e.V.,
  • „Heidenauer Lotse- für jeden etwas“ - DRK Kreisverband Pirna e. V. und
  • „Sport verbindet – Kinder- und Freizeitsportler“ Sport- und Spielverein Heidenau e. V. (SSV).

Alle Einzelvorhaben haben im ersten Halbjahr 2018 begonnen.


Programmbegleitung

Die STEG Stadtentwicklung GmbH überwacht als Programmbegleiter die inhaltliche und förderrechtliche Abwicklung der Gesamtmaßnahme und begleitet und unterstützt die Vorhabensträger bei der Antragsbearbeitung und -abrechnung. Die inhaltlichen und organisatorischen Aufgaben haben eine koordinierende und qualitätssteuernde Funktion für das Gesamtvorhaben. Des Weiteren trägt die Programmbegleitung durch die Sicherstellung und Organisation einer professionellen administrativen Begleitung für Stadtverwaltung und Akteure im Engagement für das Fördergebiet zu einer erfolgreichen Umsetzung des GIHK und der darin aufgeführten Handlungsfelder bei.

Telefon0351 2551811
Fax0351 2551855
E-Mail oder Kontaktformular

Bürgerzentrum "Gemeinsame Wege gehen"

Das Bürgerzentrum "Gemeinsame Wege gehen" ist eine zentrale Bürgereinrichtung mit Angeboten für Begegnungen, Aktivitäten, Bildung sowie Teilhabe- und Unterstützungsangeboten im Wohngebiet zur Verbesserung der wohnortnahen sozialen, kulturellen und freizeitorientierten Infrastruktur. Mit Betreuungs- und Beratungsangeboten, der Unterstützung bei der Erlangung neuer nutzbarer Grund-, Schlüssel- und Bildungskompetenzen sowie qualifizierten Freizeitangeboten werden allen Einwohnerinnen und Einwohnern neue Lebensperspektiven und Lebenschancen aufgezeigt. Die Bürgerinnen und Bürger werden zur Teilhabe und zur aktiven Mitwirkung gestärkt, um somit die soziale Eingliederung und Integration in Beschäftigung aller Bewohnerinnen und Bewohner nachhaltig zu fördern.

Telefon03529 5354147
Telefon03529 5354148
Fax03529 5350880
www.cjd-sachsen.de
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen im Bürgerzentrum

Interner Link zur Veranstaltung: Naturwerkstatt
14.11.2018
Wir backen Kekse - leckeres Spritzgebäck. ... weiterlesen

Weitere Veranstaltungen im Veranstaltungskalender.


"Bürgergarten Heidenau Südwest"

Das Einzelvorhaben "Bürgergarten Heidenau Südwest" ist ein Bildungs- sowie Teilhabe- und Unterstützungsangebot im Wohngebiet zur Verbesserung der wohnortnahen sozialen, kulturellen und freizeitorientierten Infrastruktur. Mit dem Aufbau eines Bürgergartens sowie Bildungs- und Beratungsangeboten, der Unterstützung bei der Erlangung neuer nutzbarer Grund-, Schlüssel- und Bildungskompetenzen sowie qualifizierten Freizeitangeboten werden allen Einwohnerinnen und Einwohnern neue Lebensperspektiven und Lebenschancen aufgezeigt. Die Bürgerinnen und Bürger werden zur Teilhabe und zur aktiven Mitwirkung gestärkt, um somit die soziale Eingliederung und Integration in Beschäftigung aller Bewohnerinnen und Bewohner nachhaltig zu fördern.

In diesem Einzelvorhaben sollen die Teilnehmer mit Hilfe von 5 Arbeitspaketen zum Thema Natur und Umwelt sensibilisiert werden.

Arbeitspaket 1 – Planungsphase

  • Ist-Zustand ermitteln, Grundstückspläne, Leitungspläne einsehen
  • Begehung der Projektflächen, Absprachen mit Kooperationspartnern
  • Erarbeiten von Entwurfsplänen, Freiraumplanung, Bepflanzungspläne
  • Ermitteln des Pflanzenbedarfes, des Materialbedarfes, Schüttgüter u. ä.
  • Baustellensicherung, z. B. Baustellenzäune aufstellen, Beschilderung, Bautafel

Arbeitspaket 2 – Aufbau des Bürgergartens

  • Sicherung vorhandener Vegetation (Bäume, Sträucher, Hecken), z. B. durch Stammschutz, Wurzelschutz, Umsetzen
  • Wiederverwendung vorhandener Vegetation
  • Roden nicht erhaltbarer Gehölze
  • Boden für vegetationstechnische Zwecke vorbereiten
  • Pflanzenverwendung/ Pflanzenkenntnis (Gehölze, Stauden liefern)
  • Pflanzarbeiten (Pflanzgruben ausheben und verfüllen; Bäume, Sträucher, Hecken, Stauden pflanzen; Pflanzschnitt; Stützsysteme, z. B. Baumpfähle anbringen; Pflanzflächen mit Rindenmulch abdecken; Rasenkanten stechen)
  • Anlegen einer Kräuterspirale
  • Anlegen von Gemüsebeeten
  • Rasenansaat

Arbeitspaket 3 – Pflege und Bewirtschaftung des Bürgergartens

  • Pflege von Rasenflächen (Vertikutieren, Aerifizieren, Kalken, Mähen)
  • Unkrautbekämpfung/ Bodenpflege (mechanisch, thermisch), Mulchen
  • Rückschnitt im Herbst/ Frühjahr
  • Wässern, Aufbinden, Düngen, Pflanzenschutz
  • Gehölzschnitt/ Heckenschnitt
  • Ernte und Verarbeitung der Gartenerzeugnisse
  • Neubepflanzung und Aussaat
  • Laubberäumung je nach Erfordernis

Arbeitspaket 4 - Themenspezifische Angebote für alle Altersgruppen Workshops und Mitmachangebote, u. a.:

  • "Garten auf dem Balkon"
  • "Gartenbasis für Garteneinsteiger - Wie? Was? Wo?"
  • "Gartengestaltung" - Grundlagen der Gartengestaltung und Pflanzenverwendung
  • "Die Welt der Kräuter - Duft, Genuss und Gesundheit"
  • "Gartentrend Hochbeet"
  • Bau eines Insektenhotels für Balkon oder Garten
  • Bau eines Vogelhauses
  • Bau von gartenbaulichen Gestaltungselementen aus Holz
  • Basteln mit Naturmaterialien (Osterfloristik, Gestecke, Adventsfloristik u. a.)

Bildungsangebote, u. a.:

  • Angebote der Umweltbildung
  • Gesunde Ernährung
  • Soziale Beratungsangebote nach Bedarf
  • Kompetenzvermittlung

Selbsthilfewerkstatt, u. a.:

  • Reparatur von Gartengeräten
  • "Erste Hilfe für den Garten" (Schädlingsbefall, Gehölzschnitt u. a.)

Arbeitspaket 5 - Projektarbeiten
Gestaltung von Grünflächen im städtischen Raum sowie in öffentlichen Einrichtungen in Absprache mit der Stadt Heidenau, u. a.:

  • Anlegen eines Klanggartens
  • Gestaltung eines Schulgartens
  • Gestaltung und Pflege der Grünanlagen an der Skateranlage

Kontakt:

Telefon03529 561721
Fax03529 561736
E-Mail oder Kontaktformular

"Sport verbindet – Kinder- und Freizeitsportler"

Das Einzelvorhaben „Sport verbindet – Kinder- und Freizeitsportler“ dient explizit der Nutzbarmachung verschiedener Sportarten für die Förderung von Begegnung, organisiertem Freizeitsport, des Nachwuchses, Austausch und sozialer Integration aller Bevölkerungsgruppen im Fördergebiet und somit der Stärkung des Wir-Gefühls sowie einer positiven Identität der Bewohner in Heidenau Südwest.

Der Sport ist aufgrund seiner Angebotsbreite in Bezug auf Sportarten und Leistungsanforderungen eine wichtige Zugangsmöglichkeit für alle sozialen Gruppen zum Gemeinwesen und gemeinschaftlichen Aktivitäten. Um dieses Potenzial im Sinne der Gebietsentwicklung gezielt zu nutzen, hat der Sport- und Spielverein Heidenau e.V. ein Angebot aus verschiedenen Modulen konzipiert, das einerseits Menschen die Möglichkeit des sich Einbringens bietet und andererseits eine breite Zielgruppe anspricht sowie Vorstufe zu regulären Angeboten sein kann.

Modul 1- Kinderabendrennen auf der Radrennbahn Heidenau:
Jährliche Radsportveranstaltung speziell für Kinder und ihre Familien; die Veranstaltung soll jährlich stattfinden und sich zur Tradition entwickeln.

Modul 2 - Paarlauf für Freizeitsportler:
Eine Laufveranstaltung, an der alle interessierten Bewohner teilnehmen können. Sie soll jedes Jahr stattfinden und sich zur Tradition entwickeln.

Modul 3 - Mini-Handball-Turnier für Kinder:
Jährliches Turnier für Kinder im Grundschulalter unter Einbeziehung der Grundschulen aus dem Fördergebiet. Die Veranstaltung soll ebenfalls zur Tradition werden.

Modul 4 - Volleyballturnier für Freizeitsportler:
Jährliches Turnier.

Kontakt:

Telefon0160 5335531
Fax03529 5279152
E-Mail oder Kontaktformular

Medienwerkstatt

Die Medienwerkstatt ist eine Anlaufstelle für alle Interessierten, die sich in dem breiten Feld der Medien ausprobieren und weiterbilden wollen. Durch diverse Angebote werden hierbei unter kompetenter Anleitung Medien als Erfahrungs-, Gestaltungs- und Kommunikationsmittel zugänglich gemacht.

Parallel dazu bietet die Medienwerkstatt die Möglichkeit, die Teilnehmer der
Kurs- und Freizeitangebote soweit auszubilden, dass sich diese an der Programmerstellung des Bürgersenders Heidenau TV beteiligen können. Die Partizipation der Bevölkerung am Programminhalt hat dabei höchste Priorität.

Medienwerkstatt für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)

Trickfilm und Animation

Die Teilnehmer entwickeln eigene Figuren und Geschichten, die sie mittels verschiedener Stopmotion-Techniken zum Leben erwecken und in Bewegung versetzen. Dabei können klassische Trickfilmtechniken wie Legetrick, Knettrick oder Zeichentrick ausprobiert und verwendet werden, aber auch moderne Animationsmethoden kommen zum Einsatz.

Programmierzimmer

Mit Hilfe der visuellen Programmiersprache Scratch oder dem Kodu Game Lab von Microsoft erstellen die Teilnehmer spielerisch unter Anleitung eigene Computerspiele und Multimedia-Anwendungen.

Zooom

Die Teilnehmer beschäftigen sich intensiv mit den manuellen Funktionen der Fototechnik und verinnerlichen Grundlagen der Bildgestaltung.Ebenso werden die Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung vermittelt. Es entstehen Fotoreihen, Collagen und Plakate. Eine Veröffentlichung der Ergebnisse im öffentlichen Raum wird angestrebt.

Let‘s play!

Nach vorab festgelegten Kriterien werden verschiedene Computerspiele getestet und bewertet. So wird ein bewussterer Medienkonsum angeregt und das erlebte hinterfragt.

Kinder- und Jugendredaktion

Die Redaktion produziert selbstständig Fernsehbeiträge, die sich inhaltlich an ihren eigenen Interessen und an stadtteilbezogenen Themen orientieren. Dabei werden sowohl die theoretische Vorarbeit als auch die eigentliche praktische Umsetzung thematisiert. Die Beiträge werden auf Heidenau TV gesendet und auf denen vom Sender bespielten Internetplattformen (Facebook, YouTube, Homepage) veröffentlicht.

Ferienprojekte

Während der Ferienprojekte besteht die Möglichkeit, sich eine Woche lang intensiv mit dem Thema Film und Fernsehen zu beschäftigen und so einen ersten Einblick in die Arbeits- und Berufswelt der Filmbranche zu bekommen. Die Teilnehmer können sich als Schauspieler, Moderatoren, Regisseure, Kameramann/-frau, Ton- und Lichttechniker und Cutter ausprobieren. Dabei werden eigene Filmideen umgesetzt und beispielsweise ein Musikvideo gedreht oder eine Fernsehsendung produziert. Die Ergebnisse werden auf Heidenau TV gesendet und auf denen vom Sender bespielten Internetplattformen (Facebook, YouTube, Homepage) veröffentlicht.


Lehrgänge und Workshops für Erwachsene (ab 16 Jahre)

Office Anwendungen

Hier stehen Textverarbeitung und Tabellenkalkulation im Mittelpunkt. An konkreten Beispielen wird gezeigt, wie Briefe, professionelle Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und Portfolios erstellt werden. Bei diesem Angebot können unter fachkundiger Anleitung individuelle Bewerbungsunterlagen erstellt werden.

Smartphone und Tablet

Um das (neue) Smartphone oder Tablet optimal nutzen können, bedarf es etwas Grundlagenwissen bezüglich der Geräteeinstellungen, Sicherheitsaspekten und der persönlichen Privatsphäre. Wir empfehlen dabei nützliche Apps für alle Alltagslagen. Dieses Angebot ist ein offener Treff zur Hilfestellung bei individuellen Fragen und Problemen.

Internet

Neben einem allgemeinen Überblick liegen die Schwerpunkte auf den Themen Sicherheit, mögliche Kostenfallen, Online-Banking, Nutzung sozialer Netzwerke und Privatsphäre. Dieses Angebot ist ein offener Treff für Hilfestellungen und Fragen aller Art bezüglich der Internetnutzung im Alltag.

Fotografie und Bildbearbeitung

Durch Kennenlernen der manuellen Kamerafunktionen ist es möglich, vom Automatikmodus Abstand zu nehmen und somit eine viel kreativere Nutzung zu ermöglichen. Neben der eigentlichen Fotografie stehen auch Themen wie digitale Bildbearbeitung und das Erstellen von Fotobüchern auf dem Plan. Eine Veröffentlichung der fotografischen Ergebnisse im öffentlichen Raum wird angestrebt.

Erstellen einer Homepage

Ganz ohne klassische Programmierkenntnisse ist es möglich mit Hilfe von sogenannten Homepage-Baukästen und Content Management Systemen wie beispielsweise WordPress professionelle und individuelle Internetseiten zu erstellen. Dabei werden die technischen Grundlagen erklärt und unter Anleitung eigene Projekte realisiert.

Einblicke in Medienberufe

Unter dem Thema “Einblicke in Medienberufe” finden Kurse mit fachkundigen Dozenten aus dem jeweiligen Beruf statt.

  • Grafikdesign (Grundlagen der grafischen Gestaltung, Erstellung eines Logos, Gestaltung eines Flyers)
  • Webdesign (Grundlagen HTML und CSS)
  • Veranstaltungstechnik (Lichttechnik, Traversen- und Bühnenbau, Ton- und Beschallungstechnik, Videotechnik, Veranstaltungssicherheit)
  • Redaktion (Journalistisches Arbeiten, Recherche, Skripting, Drehbuch, Regie, Moderation)
  • Ausstattung und Kulisse (Maske, Kostüm, Bühnenbau, Requisite)

Bürgerredaktion für Heidenau-Südwest (ab 18 Jahre)

Die Stadtteilredaktion erarbeitet unter professioneller Anleitung Beiträge für den Bürgersender Heidenau TV. Die Beiträge setzen ihren thematischen Schwerpunkt auf das Geschehen im Fördergebiet Heidenau-Südwest, orientieren sich aber auch an den Interessen der Redaktionsmitglieder. Die Beiträge und Sendungen werden im Fernsehen ausgestrahlt und auf denen vom Sender bespielten Internetplattformen (Facebook, YouTube, Homepage) veröffentlicht.

Kontakt:

Kontakt

Frau Silke Schmidt
CJD Sachsen
Fritz-Gumpert-Platz 4
01809 Heidenau

Telefon03529 5354146
Fax03509 5350880
E-Mail oder Kontaktformular
Herr Uwe Steinacker
die STEG
Bodenbacher Straße 97
01277 Dresden

Telefon0351 2551811
Fax0351 2551855
E-Mail oder Kontaktformular

Links