Direkt zu:
Sprache
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
Mitteilung vom 31.05.2017

Verkehrseinschränkungen im Zuge der Kanalsanierungsarbeiten auf der Dresdner Straße

Im Zuge der Baumaßnahmen zur Kanalsanierung Heidenau-Nord sind auch im 2. Teilabschnitt zwischen Elbstraße und Mühlenstraße Arbeiten an und in den Abwasserschächten erforderlich, die sich teilweise mittig der Fahrbahn der Dresdner Straße befinden. Deshalb wird es während der Kanalsanierungsarbeiten notwendig sein, die Dresdner Straße abschnittsweise wieder als Einbahnstraße auszuweisen bzw. in Teilabschnitten für den Fahrzeugverkehr voll zu sperren.

Zunächst werden in dem Abschnitt der Dresdner Straße zwischen Ringstraße und Elbstraße provisorische Gehwegüberfahrungen hergestellt, um später - während der eigentlichen Kanalsanierungsarbeiten - den Fahrzeugverkehr hier wenigstens in einer Fahrtrichtung führen zu können. Zu diesem Zweck wird die Dresdner Straße zwischen Ringstraße (Eis-Wolf) und Bahnhofstraße/Pillnitzer Straße (Rathaus) in der Zeit vom 31.05.2017 bis voraussichtlich 05.06.2017 als Einbahnstraße mit einer Durchfahrtsmöglichkeit in Richtung Dresden ausgewiesen. Für die in Richtung Pirna fahrenden Fahrzeuge wird eine Umleitung über die Bahnhofstraße und die Ringstraße eingerichtet, wobei auch hier für die Ringstraße zwischen Bahnhofstraße und Haeckelstraße eine Einbahnstraßenregelung notwendig sein wird. In Höhe der Ringstraße kann dann wieder auf die Dresdner Straße gefahren werden.

Ab dem 07.06.2017 bis voraussichtlich 22.06.2017 wird dann zusätzlich eine Vollsperrung der Dresdner Straße zwischen Ringstraße und Mühlenstraße erforderlich sein. Der Fahrzeugverkehr in Richtung Dresden wird ab der Max-Walter-Brücke über die Mühlenstraße, die Ernst-Thälmann-Straße und die Haeckelstraße umgeleitet und im weiteren Verlauf ab dem Knotenpunkt Ringstraße (Eis-Wolf) auf der Dresdner Straße bis zum Knotenpunkt Bahnhofstraße/Pillnitzer Straße (Rathaus) als Einbahnstraße geführt.
In der Gegenrichtung wird die dann bereits eingerichtete Umleitung über Bahnhofstraße und Ringstraße (als Einbahnstraße) weiterhin genutzt. Da an der Kreuzung Dresdner Straße/Ringstraße (Eis-Wolf) eine Ausfahrt in die Dresdner Straße in Richtung Pirna nicht möglich sein wird, wird der Fahrzeugverkehr im Weiteren über die Haeckelstraße, die Ernst-Thälmann-Straße und die Mühlenstraße bis zur Max-Walter-Brücke umgeleitet.

Hinzu kommt, dass wegen notwendigen Kanalsanierungsarbeiten an einem Abwasserschacht in der Mühlenstraße (Nahe zur Kreuzung Dresdner Straße) auch die Mühlenstraße als Einbahnstraße ausgewiesen werden muss. Voraussichtlich am 06.06.2017 wird nur eine Ausfahrt aus der Mühlenstraße in Richtung Dresdner Straße möglich sein. Der Fahrzeugverkehr kann über die Dresdner Straße, die Haeckelstraße und die Ernst-Thälmann-Straße zur Mühlenstraße gelangen.

Bei den betroffenen Verkehrsteilnehmern wird um Verständnis für die notwendigen Verkehrseinschränkungen gebeten.