Direkt zu:
Sprache
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
Mitteilung vom 26.04.2017

Straßensperrungen anlässlich des Oberelbe-Marathons am 30. April 2017

Am Sonntag, dem 30. April 2017, findet der diesjährige Oberelbe-Marathon statt. Die Marathonstrecke führt die Läufer von Königstein nach Dresden. Der Start des Halbmarathons findet in Pirna auf der Glashüttenstraße/Braudenstraße statt.

Durch die Baumaßnahmen der Landestalsperrenverwaltung Sachsen zur Errichtung einer Hochwasserschutzanlage entlang der Elbe, die derzeit entlang des Elbufers zwischen der Villa Else und der Hafenstraße durchgeführt werden, ist eine Benutzung des Elberadweges durch die Läuferinnen und Läufer des Marathons bzw. des Halbmarathons nicht möglich. Das Läuferfeld muss deshalb über die Pirnaer Straße, die Schmiedestraße und die Hafenstraße „umgeleitet“ werden. Neben der Tatsache, dass diese „Umleitung“ zu einer längeren Wegstrecke für das Läuferfeld führt, die Verschiebungen des Startbereiches für den Marathon und den Halbmarathon bedingen werden, müssen die genannten Straßenabschnitte in der Stadt Heidenau auch für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden.

Deshalb werden die Pirnaer Straße von der Geschwister-Scholl-Straße bis nach Pirna (Glashüttenstraße/Ecke G.-Lein-Straße), die Schmiedestraße und die Hafenstraße am Sonntag, den 30. April 2017 in der Zeit von ca. 8.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Auch eine Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke mit Fahrzeugen ist in dieser Zeit nur bedingt möglich. Hier werden noch gesonderte Informationen und Hinweise durch den Oberelbe-Marathon e.V. als Veranstalter erfolgen.