Direkt zu:
Sprache
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
Mitteilung vom 27.10.2017

Enthüllung Gedenkstein an der Luthereiche

Heute enthüllte Bürgermeister Jürgen Opitz gemeinsam mit Pfarrerin Erdmute Gustke von der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Heidenau-Dohna-Burkhardswalde den Gedenkstein an der Luthereiche an der Ecke Dresdner Straße/Am Obergraben.

Der Stein wurde 1883 zum 400. Geburtstag von Martin Luther am Obergraben aufgestellt und eine Luthereiche dahinter gepflanzt.

1930 wurde der Stein zum 400. Jahrestag des „Augsburger Bekenntnis“ in das Gelände der Christuskirche auf der Rathausstraße umgesetzt. Durch einen Straßenausbau an der Dresdner Straße war nicht mehr genügend Platz für den Gedenkstein.

Die ursprünglich gepflanzte Luthereiche am Obergraben ist heute noch vorhanden. Da die Straßenführung erneut verändert wurde, ist nun wieder der Platz für den Gedenkstein vorhanden. So wurde anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation der Gedenkstein vom Gelände der Christuskirche wieder an seinen ursprünglichen Standort versetzt.