Direkt zu:
Sprache
Facebook
Luftbild Heidenau Nord
Mitteilung vom 16.11.2017

6. Kochduell der Generationen

Am 15. November 2017 fand das bereits 6. Kochduell im Rahmen des Projektes „Karotto“ des CJD Sachsen in der Schule zur Lernförderung „E.-H. Stötzner“ statt.

Dieses Jahr wurde in der neuen Lehrküche in gemischten Teams um die Wette gekocht. Mit dabei waren die Unterstützer des Projektes: Herr Opitz (Bürgermeister), Herr Saegeling (Medizintechnik Saegeling), Frau Dittes (Volksbank Heidenau) und Herr Oelke (WG Elbtal). Außerdem nahmen Frau Heike Schmidt als Vertreterin des CJD Sachsen sowie die Schüler Michelle, Mia, Felix, Luka, Maurice und Silvana sowie Frau Jähnert als Elternvertreterin daran teil.

Beide Teams erhielten die gleichen Zutaten und dann ging es los. Die Mannschaften berieten sich, schnippelten drauf los, rührten in Schüsseln und brutzelten in Pfannen.

Hübsch angerichtet konnte die Jury nun den Geschmack der köstlich duftenden Gerichte testen und bewerten. Jurymitglieder waren Frau Richter-Schwarzenau (Direktorin Schule zur Lernförderung), Frau Färber (Schule zur Lernförderung) und Colin (Schüler).
Erschöpft, aber glücklich warteten die Köchinnen und Köche auf die Reaktion der Jury.

Gewonnen hat letztendlich das Kochteam „Rot“ mit Bürgermeister Opitz, Frau Schmidt, Frau Jähnert, Felix, Mia und Luka. Alle fleißigen Köche erhielten natürlich eine Urkunde sowie eine Medaille. Herr Oelke von der WG Elbtal überraschte im Anschluss alle teilnehmenden Kinder mit einem Gutschein für einen gemeinsamen Ausflug in die Kletterhalle.

Die Durchführung des Kochduells wurde von der Schulstation des Jugendringes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und natürlich der Schule zur Lernförderung unterstützt. Mit viel Spaß und anregenden Gesprächen verging der Nachmittag für die Teilnehmenden wie im Flug. Insgesamt war es wieder ein sehr gelungenes Duell.